Ablauf

Nach der telefonischen Kontaktaufnahme treffen wir uns zu einem ersten persönlichen Gespräch, in dem wir gemeinsam klären, welche therapeutischen Maßnahmen möglich sind.  Zur weiteren Diagnostik und Zielklärung dienen vier weitere Termine. Die Kosten dieser ersten fünf Sitzungen (probatorische Sitzungen) werden in der Regel von allen Kassen übernommen.

Wenn Sie sich in der Therapie wohl fühlen wird Ihr persönlicher Behandlungsplan auf Ihre Problembereiche abgestimmt und wir stellen einen Antrag auf Kostenübernahme der Therapie bei Ihrer Krankenkasse.

Eine Psychotherapie geht in der Regel über 25 bis 50 Sitzungen. Eine Sitzung dauert 50 Minuten und findet normalerweise im Wochenrhythmus statt. Bei Bedarf kann eine Verlängerung der Therapie beantragt werden.

Datenschutz

Eine wirksame Therapie setzt einen vertraulichen therapeutischen Kontakt voraus. Als Psychotherapeutin unterliege ich der Schweigepflicht. Ihre Daten werden sicher verwahrt und Sie erhalten jederzeit Informationen darüber, welche Daten wo aufbewahrt werden.

Absagen

Vereinbarte Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Ist dies nicht der Fall, müssen die Ausfallkosten privat in Rechnung gestellt werden.